Jahreshaupversammlung

Eine Ära geht zu Ende – emotionale Momente auf der Jahreshauptversammlung des TV Mesum

Es sollte die letzte Jahreshauptversammlung sein, zu der Markus Achterkamp als Vorsitzender des TVM, die knapp 50 Mitglieder begrüßen durfte. Er hatte sich im letzten Jahr dazu entschlossen, mit seinem Stellvertreter Peter Kamp zusammen, nicht mehr für den Vorsitz im geschäftsführenden Vorstand des TV Mesum zu kandidieren. Souverän, wie schon seit Jahren, führte Markus durch die Jahreshauptversammlung, bis es zu dem Punkt auf der Tagesordnung kam, an dem die Neuwahlen des Vorstandes anstand.

Jahresbericht

In seinem letzten Jahresbericht zur Lage des TV Mesum konnte Markus wieder einmal nur Gutes vermelden. Der Verein steht bei annähernd 1.200 Mitgliedern sehr gut in der Gesamtheit da, das Kursangebot ist weiterhin breit gefächert und wird gut angenommen. Die OGS an den Standorten Mesum, Hauenhorst und Elte verrichtet sehr gute Arbeit und generell steht der TV Mesum im Vergleich zu anderen Vereinen in Rheine und Umgebung hinaus, auch was das Finanzielle anbelangt sehr gut da.

Finanzen

Die finanzielle Lage des Vereins wurde dann noch näher erläutert durch den Vorsitzenden Finanzen Tobias Heine, der gerade erst einmal ein Jahr in dieser Funktion im Verein tätig ist. Tobias wurde an der Stelle dann auch zu Recht von Markus Achterkamp für seinen unermüdlichen Einsatz und seine sehr korrekte Arbeitsweise noch einmal sehr unter dem Beifall der Mitglieder gelobt. Die tadellose Arbeit wurde durch die Kassenprüfung, die ohne Beanstandungen vonstatten ging, nochmals bestätigt. In dem Zusammenhang wurde durch Tobias Heine ein Blumenstrauß als Dank für die sehr gute Zusammenarbeit an Karin Gehling überreicht.

Da sich Gaby Exler, als eine sehr wertvolle und fachlich dazu hervorragend qualifizierte Hilfe für Tobias in den letzten Wochen und Monaten bewährt hatte, stand der Antrag zur Abstimmung, einen zusätzlichen Posten im GeVo mit Stimme als dem /der zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Finanzen aufzunehmen und darüber abstimmen zu lassen. Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt.

Wahl des neuen Vorsitzenden

Somit kam es zu dem letzten Punkt, der unter der Führung von Markus geleitet noch auf der Agenda stand, der Wahl des Vorsitzenden des TV Mesum. Brigitte Achterkamp hatte den Kontakt zu Thorsten Sonntag hergestellt und bei ihm schon einmal vorgefühlt, ob er es sich vorstellen konnte ein Amt im Vorstand des TV Mesum zu übernehmen. Thorsten hatte sich im Vorfeld der Jahreshauptversammlung schon mehrfach mit den Verantwortlichen des Vereins getroffen und an verschiedenen Sitzungen teilgenommen, um sich einen Überblick zu machen.

 Nach einer kurzen Vorstellung seiner Person und seinen persönlichen Gründen dafür, sich für das Amt des 1. Vorsitzenden des TV Mesum zur Wahl zu stellen, wurde er einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt und nahm dann folgerichtig auch die Wahl an und bedankte sich für das Vertrauen.

 Ein mehr oder weniger „historischer Moment“ war nun gekommen, nach 16 Jahren im Vorstand räumte Markus Achterkamp seinen Platz und übergab die Leitung seines TV Mesum an Thorsten Sonntag.

 Da das Amt des (der) zweiten stellvertretenden Vorsitzenden ebenfalls neu zu besetzen war, und da Peter Kamp sich ebenfalls wie angekündigt nach Jahren nicht mehr zur Wahl stellen wollte, wurde für dieses Amt Stephan „Hase“ Kamp (der sich an dem Abend noch im wohlverdienten Winterurlaub befand, seine Bereitschaft, das Amt im Falle seiner Wahl anzunehmen, aber schriftlich hinterleget hatte) vorgeschlagen.

In seiner Abwesenheit übernahm Andreas Kamp die Vorstellung seiner Person, als Abteilungsleiter Radsport. Langer Rede kurzer Sinn, Stephan wurde einstimmig gewählt – und per WhatsApp auch sofort darüber informiert. Worüber er sich sehr freute.

Weitere Wahlergebnisse / Wahlen

Zum Geschäftsführer wurde der bisherige Amtsinhaber wiedergewählt: Stefan Kipp. Stefan bedanke sich ebenfalls bei den anwesenden Vereinsmitgliedern und nahm die Wahl an.

Zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Finanzen wurde (gem. dem vorherigen Antrag der Satzungsänderung) Gaby Exler gewählt.

Das Amt der zweiten Kassenprüferin wurde per Wahl an Brigitte Achterkamp übergeben.

Für das Amt des / der Vorsitzenden Sportjugend konnte leider kein weiteres Vereinsmitglied gefunden werden, so dass dieses Amt erst einmal vakant bleibt

Zur Wahl der Kinderbeauftragten stelle sich nach kurzer Vorstellung ihrer Person, Carmen Wienkamp zur Wahl und verstärkt nach einstimmigen Wahlzuspruch, nunmehr den Gesamtvorstand des TV Mesum.

Unter dem Punkt 9 Anträge und Anregungen machte Thorsten Sonntag noch einmal deutlich, dass es nach seinem Dafürhalten Ziel des TV Mesums sein sollte, dass kein Mesumer oder Mesumerin in Zukunft einen Kurs, oder eine Sportart außerhalb von Mesum besuchen sollte, der auch vom TV Mesum angeboten wird. Daran wird der TV Mesum in Zukunft arbeiten und hat sich damit auch ein hohes Ziel gesetzt, das es anzugehen gilt.

Verabschiedung der alten Vorsitzenden

Nun kam es zum emotionalsten Teil des Abends, Alfred Prus hatte es sich nicht nehmen lassen, die Laudatio für den scheidenden langjährigen Vorsitzenden Markus Achterkamp zu halten. Mit vielen netten Anekdoten schaffte es Alfred, uns alle an den zahlreichen Stationen von Markus im Verein teilhaben zu lassen. Seinen Antrag auf die Erteilung der Ehrenmitgliedschaft für Markus, stimmten die Anwesenden einstimmig zu.

Stefan Kipp schloss sich der Rede seines Vorgängers an und überbrachte den Dank und die besten Wünsche für die Zukunft seitens des Kreissportbundes an den „ehemaligen Vorsitzenden“. Als Krönung des Ganzen wurde Markus dann noch ein Dankesschreiben der Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen überreicht, das er dann (mit zurecht stolz geschwellter Brust und einer Träne in im Auge) vorlas. Unter Standing Ovations wurde Markus zusammen mit seiner Frau Heike dann endgültig von dem neuen Vorsitzenden Thorsten Sonntag und dessen Stellvertreter Peter Kuras verabschiedet.

Stefan Kipp war es dann, der die Laudatio auf den Stellvertretenden Vorsitzenden Peter Kamp hielt. Peter hatte sich unter anderem sehr für den TVM eingesetzt, als es um die Einführung der OGS ging. Auch sonst waren sein Fachwissen und seine ruhige und besonnene Art und Weise eine große Bereicherung für den TV Mesum.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Yvonne Dickmänken wurde ebenfalls noch seitens des neuen Vorstandes gebührend verabschiedet, nachdem sich dieser dazu entschlossen hatte, das Amt für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Personalunion selbst mit zu übernehmen. Yvonne hatte sich im Vorfeld schon selbst dazu entschlossen, sich für das Amt nicht mehr aufstellen zu lassen, da sie es aus familiären und zeitlichen Gründen nicht mehr so ausfüllen könnte. Thorsten bedanke sich bei Yvonne und übergab ihr als Dank zusammen mit Peter Kuras für die hervorragende Arbeit, die sie für den TV Mesum geleistet hat, einen Blumenstrauß.

Abschluss

Zu Schluss bedanke sich Thorsten noch bei Britta Heine und Annette Grewe von der Geschäftsstelle mit einem Blumenstrauß für ihren unermüdlichen Einsatz für den TV Mesum. Beide sind immer für unseren Verein da und als „Gute Seelen“ des TV Mesum nicht mehr wegzudenken. Das sahen die Vereinsmitglieder genauso, was sie durch ihren Applaus zum Ausdruck brachten.

Alles in Allem war es eine sehr harmonische Jahreshauptversammlung, in deren Anschluss noch ein geselliger Abschluss stattfand.

Der Geschäftsführende Vorstand TV Mesum bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Mitgliedern und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit für den TV Mesum.